abzocker

Vorratsdatenspeicherung nicht ür alle

Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen. Und um es vorweg zu nehmen: Wir werden ab 2008 keine Speicherung vornehmen. Die schrieb vor kurzem der Internetprovider manitu seinen Kunden zum Thema Vorratsdatenspeicherung. Denn die Betreiber haben die Möglichkeit die Speicherung bis 2009 aufzuschieben und somit noch die Gelegenheit abzuwarten ob evtl. …

Read More »

Prepaid nur mit Perso

Eine Prepaid Karte in Deutschland gibt es nur noch mit Personalausweis. Dies ist schon einige Zeit so, trotzdem wollte ich dazu noch mal etwas schreiben. In Irland ist dies beispielsweise nicht so. Ich habe mir gerade vor einiger Zeit hier eine Karte ür meteor gekauft, 10 Euro hin und Karte …

Read More »

Avanio Monatsmitgliedschaft durch Call-by-Call Einwahl

So beschwert sich die Verbraucherzentrale Berlin darüber, dass die Verbraucher, welche die Call-by-Call Einwahl von Avanio genutzt haben gleich eine Monatsclubmitgliedschaft erwerben zum Preis von 4,50 Euro. Die Verbraucherzentrale dazu: Nonsens und rechtlich nicht haltbar. Auf diese Weise kann keine Clubmitgliedschaft zustande kommen und eine monatlichen Zahlungspflicht begründet werden.

Read More »

Haftung für Kommentare in Blogs

Auf Grund, eines aktuellen Urteils werden hier in Zukunft alle Kommentare erst nach, Überprüfung freigeschaltet. Im Urteil der Firma Callactive gegen den Journalisten Stefan Niggemeier wurde nun ein Urteil vom Landgericht Hamburg getroffen. Und zwar: der Betreiber eines Blogs ist haftbar für die Kommentare. Stefan Niggemeier schrieb in seinem Blog einen Beitrag …

Read More »

Arcor soll nun auch Google sperren

Vor einiger Zeit berichteten wir über die Sperre von Youporn durch Arcor. Wie golem.de berichtet soll Arcor nun auch Google sperren. Arcor soll seinen Nutzern nun auch den Zugriff auf Google sperren. Darauf drängt die Huch Medien GmbH und hat beim Landgericht Frankfurt eine entsprechende einstweilige Verügung beantragt. Das gleiche …

Read More »

Deutsches Betrüger Reisebüro geschlossen

Eigentlich handelte es sich um ein belgisches Reisebüro mit Sitz in Deutschland. Dieses verkaufte nicht existierende Flüge an belgische Kunden. Nun wurde das Reisebüro geschlossen. Dies gelang durch die schon 2006 in einer Verordnung festgelegten Zusammenarbeit von Deutschland und Belgien was den Verbraucherschutz betrifft.

Read More »