Green-IT doch nicht so grün?

Eines der Top Themen auf der Cebit dieses Jahr ist die Green-IT. Die IT-Industrie soll endlich grün werden und mehr ür die Umwelt tun, bzw. weniger dagegen.

Doch dies ist bisher noch nicht wirklich der Fall, denn laut Greenpeace, die vor kurzem eine Studie zu diesem Thema durchührten, gibt es noch keine wirkliche Green-IT.

Ein wirklich grünes Produkt können uns die Hersteller noch nicht präsentieren, aber es gibt vielversprechende Ansätze. Die IT-Branche ist auf dem richtigen Weg

Green-IT ist mehr als nur sparsame Geräte. Die Hersteller müssen sich den gesamten Lebensweg ihrer Produkte vornehmen: vom Abbau der Rohstoffe über die Produktion bis hin zur Wiederverwertung der Altgeräte

An der Studie nahmen 14 Unternehmen mit insgesamt 36 Produkten teil. Diese wurden von Greenpeace auf Schadstoffe und gefährliche Chemikalien getestet.

Das Ergebnis war insgesondere auf Akus bezogen recht schlecht. Denn diese seien immer noch zu sehr auf Einmal-Verwendung getrimmt. Unter anderem dadurch entstehen jährlich rund 50 Millionen Tonnen Elektroschrott!

Der Cio-Weblog:

Von 75 Prozent der Geräte in der EU wisse man nicht, wo sie enden. Greenpeace vermutet, dass ein großer Teil davon nach China, Indien, Thailand oder in andere Entwicklungsländer geht und dort unter extrem umweltfeindlichen und unsozialen Bedingungen ausgeschlachtet wird

Doch auch die Halle in der Green-IT vorgestellt wurde ist eher enttäuschend.

Derweil warnt auch die Verbraucherzentrale, Bundesverband, vor Etiketten-Schwindel mit der Green-IT. Besser wäre ein Kennzeichnungssystem ür die Energieeffizienz von Unterhaltungselektronik und Bürokommunikation. Dazu sollten aber auch endlich alle Geräte mit Standby-Funktion, welche sich nicht ausschalten lässt, vom dt. Markt verschwinden.

Ein interessantes Video zum Thema „make IT fair“ gibt es übrigens hier.

About abzocker

Check Also

Shitstorm – Die Waffe der Verbraucher

Was ist ein Shitstorm? „Ein Shitstorm ( Empörungswelle) bezeichnet in der deutschen Sprache ein Internet-Phänomen, …

Schreibe einen Kommentar