Manipulation bei Amazon Buch Rezensionen

Bei Amazon.de kann man, auch ohne den Kauf eines Buches, eine Rezension abgeben und somit das Buch bewerten.

Wie auch bei den Bewertungen bei ebay.de ist hier natürlich Missbrauch möglich und nun soll es scheinbar so weit sein glaub man dem Verleger Galigo.

So wurden einige Bücher sehr schlecht bewertet, oder als neue Masche, übermäßig gut bewertet, so dass der aufmerksame Kunde den Verdacht bekommen kann, dass diese vom Verleger selbst bewertet wurden.

Doch nun hat Amazon reagiert und seine Nutzungsbedingungen geändert, so dass man nur eine Bewertung abgeben kann, sofern man ein Buch gekauft hat.

Wir betonen, dass es sich bei der von Galileo geschilderten Situation um einen sehr selten auftretenden Vorgang handelt – auf offenen Plattformen kann generell ein Missbrauch der Möglichkeit zur freien Meinungsäußerung nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

About abzocker

Check Also

BooCompany fordert Geld für Verbraucherschutzforum

Soeben habe ich eine ganz dreiste Mail erhalten. Ich werde aufgefordert 150 Euro an BooCompany …

Schreibe einen Kommentar