Porno Seiten verboten

Jüngst hatte Arcor mit einer Sperre einiger IP Adressen ür Aufsehen gesorgt.
Geplant war Erotik Seiten wie youporn.com ür den deutschen Markt zu sperren, da diese keinen Jungendschutz enthalten und ür jedermann frei aufrufbar sind.
Leider ging der Schuss nach hinten los, denn es wurden auch viele andere Nicht-Erotik Seiten gesperrt, die Verbraucher, protestierten, und Arcor hob die Sperre wieder auf.

Nun ist sie wieder aktiv, denn die Kirchberg Logistik GmbH verklagte Arcor zu diesem Schritt.

Datenschutz war gestern

Generell eine gute Idee, schliesslich muss die Jugend ja geschützt werden, denn wer will schon seine 8-jährige Tocher auf youporn erwischt, aber das Problem der Sache: es ist nur der Anfang!

Das ist eine Einschränkung der Informationsfreiheit. Es fängt mit solchen Seiten an und geht weiter bis wir irgendwann eine Zensur wie in China haben… Naja so schlimm wird es nicht werden, aber Vorsicht ist geboten.

Eine interessante Diskusion findet man im law blog.

About bob_der_baumeister

Check Also

BooCompany fordert Geld für Verbraucherschutzforum

Soeben habe ich eine ganz dreiste Mail erhalten. Ich werde aufgefordert 150 Euro an BooCompany …

3 comments

  1. Pingback: Das Abzocke Blog » Der Porno Streit geht weiter

  2. Pingback: Das Abzocke Blog - Arcor soll nun auch Google sperren

  3. Pingback: Der Porno Streit geht weiter » Beitrag » Das Abzocke Blog

Schreibe einen Kommentar