Vorsicht bei Bildern aus dem Web

Google hat eine so schöne Bildersuche. Man findet alles was man sich erdenkt… und noch mehr.

Doch Vorsicht bei diesen Bildern, denn verwenden darf man die meisten davon nicht. Schnell droht eine Abmahnung und inzwischen hat sich quasi schon eine Industrie ür diesen „Geschäfts“zweig gebildet.

So gibt zB. eine Rezepteseite, welche viele schöne Bilder von Zutaten ins Netz gestellt hat und diese auch recht weit oben zu finden sind in der Google Bildersuche. Doch die gesamte Seite zielt nur darauf ab, dass diese Bilder verwendet werden und man denjenigen verklagen kann. ARD Plusminus und das CT Magazin berichteten übrigens auch schon von diesem Thema. Weitere Zitate von Kritikern findet man im WebCMSdesign Blog.

ARD Plusminus:, 

Kniepers weltweite Bilderverteilung bringen ihm und seinen Anwälten reichlich Geld. Hunderttausende, so schätzt man, fordert der Fotograf. Zu stoppen ist das nur durch Google und Richter, die Urheberrechtsverletzungen auch danach beurteilen, wie sie zustande gekommen sind.

Doch nun gibt es ein Projekt das sich gegen diese Abzocke wehrt. Lebensmittelfotos.com nennt sich die Seite und auf ihr kann jeder seine Bilder spenden und somit das Projekt unterstützen. Mit welche Bildern auch immer, ein Beispiel von Ronny:

Das Gratis Photo von dieser Mandarine möchte ich dem Projekt Lebensmittelfotos.com zur Verügung stellen

Mitarbeit ist also angesagt, auch im Bezug auf die Seite generell (Frage vom Betreiber):

Eine weitere Frage, allerdings mehr eine geschmacklicher Natur. Sollte lebensmittelfotos.com ein aufwändiges Design aufweisen oder eher schlicht mit einem kleinen Logo rüberkommen?

About abzocker

Check Also

BooCompany fordert Geld für Verbraucherschutzforum

Soeben habe ich eine ganz dreiste Mail erhalten. Ich werde aufgefordert 150 Euro an BooCompany …

3 comments

  1. Pingback: Lebensmittelfotos.com ist online | dpetereit.de

  2. Pingback: Das Abzocke Blog » Abmahngebühren gesenkt

  3. Pingback: Abmahngebühren gesenkt » Beitrag » Das Abzocke Blog

Schreibe einen Kommentar