Weniger Gebühren und mehr Sicherheit bei ebay

ür Angebote, mit einem Euro Startgebot entfallen künftig die Gebühren ür den Verkäufer.

Update:
Natürlich entfallen nur die Kosten ürs Hineinstellen, die Verkaufsprovision fällt selbstverständlich an, und da liegt der Teufel im Detail.

Vielen Dank hierbei an dome ür sein Rechenbeispiel. Dort nämlich stellt er fest das bei einem Verkauf von 45 Euro oder auch 150 Euro jeweils die Gesamtkosten steigen werden.

Eine weitere Änderung betrifft die Sicherheit. Denn der Käuferschutz über den Dienst Paypal wurde von 500 Euro auf 1000 Euro angehoben.

Ein schöner Zug von ebay, haben sie doch zur Zeit einige Probleme mit ihrer Beliebtheit. Denn diese nimmt scheinbar ab, nachdem es jahrelang so gut lief ür ebay.

Der pimp-my-sales Blog meint dazu:

Denn seien wir doch einmal ehrlich: Die Zeiten in denen bei eBay Toastscheiben und Wurstbrötchen zu Traumpreisen über den virtuellen Grabbeltisch gingen, sind wohl endgültig vorbei.

About abzocker

Check Also

BooCompany fordert Geld für Verbraucherschutzforum

Soeben habe ich eine ganz dreiste Mail erhalten. Ich werde aufgefordert 150 Euro an BooCompany …

One comment

  1. Nicht nur, dass das Verkaufen teurer wird, der standard eBay-Käuferschutz wird auch noch abgeschafft. Wer also in Zukunft nicht über Paypal bezahlt, bekommt gar nix mehr…

Schreibe einen Kommentar