Windows XP länger im Handel?

Eigentlich sollte Windows XP ab Ende Januar nicht mehr im Handel erhältlich sein.
Doch Microsoft hat bereits auf den Wunsch nach längerem Verkauf reagiert und das Datum auf den 30. Juni diesen Jahres verlängert.

Allerdings startete vor einigen Tagen eine Online-Petition die versucht das Datum noch wesentlich länger nach hinten zu verschieben.

Nun hat auch Microsoft Notiz von der Petition genommen und ein Sprecher verschob, zumindest teilweise, den Termin ein Stück weiter in die Zukunft.

Denn auf dem Weltmarkt wird Microsoft Windows XP sehr wohl auch nach dem 30. Juni 2008 vertreiben. So werden kleine Unternehmen auch weiterhin Windows XP beziehen können, was auch ür alle Kunden in Entwicklungsländern gelte. Hardware-Hersteller und System Builder werden demnach also Windows XP noch bis Januar 2009 verkaufen können. In Entwicklungsländern wird Windows XP noch bis zum 30. Juni 2010 zu bekommen sein.

Man darf gespannt sein wie sich die Sache entwickelt. Denn aktuell, wird Windows Vista noch von vielen Verbrauchern gemieden, allerdings ist bereits das Service Pack 1 fertig gestellt und soll ab März auch verügbar sein und somit Vista evtl. einen Sprung verschaffen.

About abzocker

Check Also

Shitstorm – Die Waffe der Verbraucher

Was ist ein Shitstorm? „Ein Shitstorm ( Empörungswelle) bezeichnet in der deutschen Sprache ein Internet-Phänomen, …

Schreibe einen Kommentar